Ankündigungen

3/2018 - Literaturvermittlung/Digitale Literarizität, Literalität und Literaturproduktion

LUCAS 2018: Internationales Filmfestival für junge Filmfans

20. bis 27. September 2018 in Frankfurt

AutorIn: Katharina Kaiser-Müller

Leinwand frei für LUCAS #41! In Frankfurt, Offenbach und Wiesbaden ist es wieder so weit. Eine Woche dauert das Filmfestival der jungen Filmschaffenden. Es startet am 20. und findet seinen Höhepunkt am 27. September bei der Preisverleihung im Deutschen Filmmuseum in Frankfurt ...

Als Deutschlands ältestes Filmfestival für junges Publikum feiert LUCAS vom 20. bis 27. September 2018 seine 41. Ausgabe. Präsentiert wird aktuelles internationales Filmschaffen – Spiel-, Dokumentar-, Animations- und Experimentalfilme – für Kinder und Jugendliche von vier Jahren bis 18plus.

In den Wettbewerben für die Altersektionen 8+, 13+ und 16 + | Youngsters konkurrieren Filme in sorgsam kuratierten Langfilmreihen sowie in Kurzfilmprogrammen (allesamt Deutschlandpremieren) um die begehrten LUCAS-Preise. Ergänzt wird das Filmprogramm mit Klassikern der Filmgeschichte und weiteren, teils von Jugendlichen gestalteten, thematischen Reihen. Während der Festivalwoche liegt ein besonderer Fokus auf den Filmgesprächen, in denen Filmschaffende aus der ganzen Welt mit dem jungen Publikum in Dialog treten.

Partizipation heißt bei LUCAS Mitmischen!: Als ModeratorInnen, FestivalreporterInnen oder FilmkritikerInnen, als Jurymitglied oder KuratorInnen werden die jungen Filmfans in vielfältiger Hinsicht zum Mitgestalten des Festivalgeschehens eingeladen.

Für VertreterInnen der Filmbranche finden Fachtagungen und Podiumsdiskussionen statt, die sich mit Themen der Filmbildung und aktuellen Tendenzen der Kinder- und Jugendfilmproduktion auseinandersetzen. Weitere Informationen sowie das Festivalprogramm finden Sie hier.

Tags

filmfestival, lucas, frankfurt