Profil

Christian Zolles
E-Mail:
Homepage: https://germanistik.univie.ac.at/personen/zolles-christian/

Artikel

Verk(n)appte Bilder des "Holocaust" - Formale und emotionale Aspekte der Visualisierung und Revision getöteter Massen

Ausgehend von der Frage, was es bedeutet, sich auf die Suche nach dem Bild der Shoah zu machen, untersucht Christian Zolles grundlegende formale und emotionale Aspekte, die unser Sehen bzw. Wiedersehen des Völkermords begleiten. Es wird gefolgert, dass medial-panoramatische (es ließe sich auch sagen: paranoische) Strukturen für vereinfachte Verhältnisse sorgen, in die sich jeder eingebunden fühlt. Wir schaffen es also nicht, dem (Massen)Sterben keinen Sinn zu geben.


Rezension: Par Force. Jagd und Kritik - von Robert Suter

Christian Zolles rezensiert für die LeserInnen der MEDIENIMPULSE Robert Suters Souveränitätsanalyse der Jagd in der frühen Neuzeit und stellt sie damit direkt in einen Zusammenhang mit Macht, Souveränität und Herrschaft ...


Das leere Zentrum demokratischer Souveränität am Beispiel der Globalisierung des Himmels seit 1783 - Mit einer Darstellung der medienkritischen und medienerzieherischen Perspektive des 'kleinen Mannes' anhand von Jean Pauls Giannozzo

Christian Zolles analysiert angesichts von Macht, Souveränität und Herrschaft die Rolle der Luftfahrt in der Geschichte der Globalisierung und verbindet sie medienpädagogisch mit Dieter Baackes Studien zu Jean Paul und Norbert Meders Sprachspieler ...


Ankündigung: Ring-Vorlesung "Germanistik digital" - Institut für Germanistik der Universität Wien, Sommersemester 2018

Das Institut für Germanistik und die MEDIENIMPULSE laden Interessierte herzlich zu einer Ringvorlesung ein, die an der Universität Wien stattfinden und sich den "Digital Humanities" widmen wird. Herausragende Vortragende referieren dabei entscheidende Forschungsergebnisse ...